16.09.2022 - T1 VKU Fahrzeugbergung

Auf dem Güterweg zwischen Großbachselten und Großpetersdorf ereignete sich in den Morgenstunden des 16. September ein Verkehrsunfall.

Höchstwahrscheinleich durch das Ausweichen eines Tieres geriet der Fahrer des PKWs ins Schleudern und krachte seitliche gegen einen Baum. Der Fahrer wurde dabei nur leicht verletzt, wobei die Beifahrerin durch den seitlichen Aufprall schwerverletzt wurde.


Beide Insassen konnten sich jedoch selbst befreien. Die Schwerverletzte wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.


Mittels Rufempfänger wurde die Feuerwehr Großpetersdorf alarmiert und rückte mit RLFA und Kran zum Verkehrsunfall aus, sicherte die Einsatzstelle ab und barg das Fahrzeug mittels Seilwinde und Kran. Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.


Im Einsatz:


RLF-A 2000

KRAN

8 Mann



74 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen