30.07.2022 - TripleSaturday G1/T1/T0

Am 30.07.2022 um 11.02Uhr wurde wir per Blaulicht-SMS zu einem Gefahrgut -Einsatz (Gasgeruch) auf das Lagerhausgelände alarmiert. Die KRAN – Mannschaft, welche kurz davor zu einer Fahrzeugbergung aufgebrochen war, wurde vom Einsatzleiter „kurzer Hand“ zu diesem Einsatz „umgeleitet“.


Wir rückten weiters mit RLFA2000 und KDO zu diesem Alarm aus. Bereits auf der Anfahrt rüstete sich ein Atemschutz-Trupp aus um vor Ort eine rasche Einsatzbereitschaft sicher zu stellen.


Einsatzleiter HBI Oliver Class ließ das Areal großräumig absperren und führte bis zum Eintreffen den „Burgenland-Energie-Notdienstes“ Messungen durch, um zu lokalisieren wo das Gas ausströmte. Anhand von Plänen der Kanalisierung und der Information des zugezogenen Techniker der Burgenland Energie konnte Entwarnung gegeben werden und festgestellt werden, dass der Regen das anscheinend im Kanal befindliche Gas (nach einem Gasgebrechen der Vorwoche) zu Tage „drückte“ und es dadurch zum Gasgeruch kam.


Nach diesem Einsatz führten wir die noch offene Fahrzeugbergung durch. Bei diesem „Malheur“ trug glücklicherweise niemand Verletzungen davon.


Bei der Rückfahrt ins Feuerwehrhaus wurden wir zu einem Kanalgebrechen im Ortsgebiet alarmiert, welches wir mit der Mannschaft des RLFA2000 erledigten.


Abschließend statteten wir unserem Kameraden Benny Schreiner (Schreiners Bakery) noch einen Kurzbesuch ab. Die „Langos“ waren köstlich und das „Hianzenbräu“ hat die Einsatzserie perfekt abgerundet.





45 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen