Abschnittsübung Abschnitt 9


Am 5. November fand die Abschnittsübung des Abschnittes 9 mit dem Schwerpunkt Atemschutz in der Kläranlage in Kleinpetersdorf statt.


Übungsleiter sowie Übungsplaner HBI Oliver Class meldete dem Abschnittskommandanten 74 Übungsteilnehmer. Die Übung war in 3 Szenarien aufgeteilt, wobei diese jedoch gleichzeitig abgearbeitet wurden.


Ursprünglich wurde die zuständige Feuerwehr zu einem Kellerbrand alarmiert. Nach der Lageerkundung durch Einsatzleiter OBI Klaus Simon wurde festgestellt, dass Personen im Keller eingeschlossen waren.

Das KDOF Großpetersdorf wurde zur Installation einer Einsatzleitung beauftragt, die TLF Gruppe aus Großpetersdorf übernahm die Personenrettung unter ATS und begann mit dem Innenangriff.

Das KLF KLeinpetersdorf stellte die sichere Wasserversorgung des anliegenden Baches her. Durch eine Verpuffung im Brandgeschehen drohte Öl in den angrenzenden Bach zu fließen. Der ATS Trupp Kleinpetersdorf wurde zur Errichtung einer Ölsperre im Pumpwerk der Kläranlage eingesetzt.

Das KLF Woppendorf wurde zur Errichtung eines ATS- Sammelplatzes eingesetzt, wobei die ATS Trupps von Woppendorf und Miedlingsdorf vorerst als Reservetrupps eingesetzt wurden.

Im Laufe des Brandgeschehens wurden ebenfalls die genannten Trupps diesbezüglich eingesetzt.



Das zweite Szenario ereignete sich ebenfalls im Bereich des Geländes der Anlage, wobei durch die Verpuffung ein Mitarbeiter unter einem Stapel Paletten eingeklemmt wurde. Flüssigkeit mit gefährlichem Stoff trat aus einem Tank aus und kontaminierte den Mitarbeiter.

Das TLF Hannersdorf wurde zur Crashrettung des Verletzten geordert, wobei anschließend der Stoff deklariert werden musste.

Ebenfalls ein Schwerpunkt diese Szenario war es, einen Dekoplatz zu installieren.

Im Zuge des Brandes krachte ein vorbeifahrender Schaulustiger mit seinem PKW in einen mit Ammoniak beladenen Traktor und wurde im Fahrzeug eingeklemmt.

Den Verkehrsunfall musste das RLF Jabing unter ATS abwickeln.

Die Übungsbeobachter Abschnittskommandant ABI Hörist und Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter BR Kaszanits zeigten sich beeindruckt von der Leistung der Feuerwehreinsatzkräfte.


Verantwortlich für die Übungsplanung, die Vorbereitung und einen reibungslosen Ablauf zeigte sich unser Kommandant, HBI Oliver Class – DANKE an dieser Stelle für Dein Engagement.





60 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen