02.09.2022 - Einsatz ÜBUNG

Am Freitag 2.Sept führte die Feuerwehr Großpetersdorf eine Übung durch.


Szenario: Verkehrsunfall bei Schneefahrbahn, das Auto touchierte ein entgegenkommenden LKW und landete in den Straßengraben. Der Lenker wurde unbestimmten grades Verletz und ist Eingeklemmt!

 

Der Brandschutz wurde aufgebaut, die Straße wurde Abgesperrt und der Angriffstrupp begann mit den Hydraulischen Gerät die Fahrertür zu öffnen.


Der Maschinist hielt die Kontrolle über das RLF, stellte die Beleuchtung (Lichtmast) her und bediente die Pumpe damit der Gerätetrupp den zweifachen Brandschutz über das Hochdruckrohr herstellen konnte.


Da die Böschung sehr Rutschig war (Planenuntergrund) musste eine Sicherung hergestellt werden, das löste die Mannschaft mit Leitern um sich an den Sprossen abstützen zu können.


Nach der Bergung der Verletzen Person wurde das Fahrzeug mittels Kette und des RLF-A 2000 aus den Graben gezogen und Angeschleppt.


Üben, Üben, Üben… nur so können wir unsere immer schwieriger werdenden Aufgaben gut und sicher erledigen!






19 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen